Heuschnupfen Symptome: Wie Heuschnupfen sich bemerkbar macht

0
95

Diesmal will ich mir mit Dir gemeinsam die typischen Heuschnupfen Symptome anschauen und später werden wir uns ansehen, wie man Heuschnupfen wirksam bekämpft. Woher Heuschnupfen kommt habe ich ja bereits im Artikel „Kinderseiten erklären Allergien“ genauer unter die Lupe genommen.

Die klassischen Heuschnupfen Symptome

Die gewöhnlichen Symptome bei einer Allergie kennt wohl jeder. Und, wenn Du Allergiker bist, wirst Du wohl ein Lied davon singen können. Schon der kleinste Erreger sorgt dafür, dass man durchgehend am Niesen ist. Die Augen werden rot und brennen. Im schlimmsten Fall schwellen die Augen sogar an. Ich bin mir sicher, wenn Dir das passiert, denkst Du Dir „ich sah aber schon mal schöner aus“, oder? Die Nase verstopft und will nicht mehr so richtig frei werden. Das Ergebnis ist Kopfschmerzen. Um die Durchblutung zu fördern, hilft tatsächlich Rotlicht bei Heuschnupfen (das wurde hier nochmal genauer beleuchtet). Doch es muss nicht immer ein Anti-Allergie-Gerät, wie eine Bionase sein, man kann auch eine gewöhnliche Rotlichtlampe kaufen.

Die besonderen Heuschnupfen Symptome

Die klassischen Symptome kennen auch Nicht-Allergiker. Doch auch Verdauungsbeschwerden und Konzentrationsschwierigkeiten können die Nebenwirkung einer Allergie sein. Einigen Menschen schlägt der Heuschnupfen so sehr auf das Gemüt, dass sie müde und antriebslos sind (eine Übersicht über die verschiedenen Beschwerden findest Du auf naanoo. Vielleicht gehörst Du dazu? Neben Medikamenten helfen auch simple Tricks, um die Leiden durch Gräser- oder Birkenpollen abzumildern.

Heuschnupfen lindern – ohne Medikamente?

Wer unter Heuschnupfen leidet, der freut sich, wenn er mal weg von Medikamenten mit dem Wirkstoff Cetirizin kommt. Neben den klassischen Medikamenten gibt es noch homöopathische Mittel, eine gute Übersicht findest Du auf der Seite von Karin Greitemann. Karin hat viele Infos echt super zusammengetragen.

Anti-Allergie-Geräte lindern Heuschnupfen Symptome

In bereits mehreren Artikeln haben wir uns der Behandlung von Heuschnupfen Symptomen mit Rotlicht durch Anti-Allergie-Geräte wie z. B. der Bionase gewidnet gewidmet. Das Rotlicht ist eine gute Möglichkeit, um Heuschnupfen Symptome zu lindern, da das Rotlicht Einfluss auf den Zellstoffwechsel nimmt und so die Abwehrreaktionen des Körpers mildert. Der Körper schüttet weniger Histamin aus und verringert die typischen Beschwerden einer allergischen Reaktion. Eine Überblick über die Anti-Allergie-Geräte findest Du hier.

Heuschnupfen lindern – Ausblick

Ich werde diesen Artikel demnächst noch erweitern und hier über die „natürlichen“ Möglichkeiten schreiben, die für eine Linderung der Heuschnupfen Symptome sorgen. Falls Du das nicht verpassen willst, lege Dir diesen Artikel als Lesezeichen an.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT